Mehrere Krantypen sind mit einem Umschaltgetriebe ausgerüstet.

Dieses Getriebe arretiert über einen Hebel entweder die Hub- oder Montagetrommel.

Die Sicherung erfolgt durch ein Schloss mit Schlüssel.

Bei einem Defekt des Schlosses ist keine sichere Arretierung gewährleistet und der Umschalthebel könnte sich in die Leerlaufposition bewegen. Dabei wäre die Last nicht mehr gesichert.

Bitte beachten Sie die Informationen in der nachfolgenden PDF-Datei.

Umschaltgetriebe (PDF)

König-Krane - Mehrbachstr. 2 - 53567 Asbach-Schöneberg - Tel. +49 (0)2683 9172-0 - Fax +49 (0)2683 9172-10