Bei einem Defekt des Katzantriebes ist die Behebung im montierten Zustand des Kranes sehr aufwendig und mit Gefahren durch Arbeiten in Höhe verbunden. Vorschrift für Kranmonteure ist die Ausbildung zum Höhenretter, wobei immer zwei ausgebildete Monteure vor Ort sein müssen.

Die Erfahrung zeigt, dass Katzantriebe nach einer Einsatzzeit von 15-20 Jahren ablegereif sind. Flansche und Kupplungen sind i.d.R. ausgeschlagen, Motor/Getriebe sowie Endschalter haben ihre normale Lebensdauer erreicht.

Für Ersatzmotore einiger Hersteller von Antrieben aus den 1990er Jahren sind teilweise keine Ersatzteile mehr lieferbar. Ein Defekt v.a. am Motor könnte also zu längeren Ausfallzeiten führen.

Um aufwendige Instandsetzungsarbeiten und Ausfallzeiten an der Baustelle zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen einen Austausch der kompletten Antriebseinheit im Vorfeld (demontierter Kran). Wir bieten Ihnen Austauschlösungen an.

Sprechen Sie uns an!

 

König-Krane - Mehrbachstr. 2 - 53567 Asbach-Schöneberg - Tel. +49 (0)2683 9172-0 - Fax +49 (0)2683 9172-10